Besammlung bei Dienstanlässen Grundsätzlich definiert der Dienstbefehl zusammen mit dem Aufgebot den Besammlungsort. In der Regel sind zwei Besammlungsorte möglich: - Feuerwehr Turbenthal - OKP Breiti Der Einrückungsort wird je nach Dienst bestimmt und steht auf dem Aufgebot.
Zell - Wildberg - Turbenthal - Wila - Bauma
Aufgebotsarten Normales Aufgebot Für angekündigten Dienstleistungen wird mittels Brief aufgeboten. Das Aufgebot wird zwischen 6 - 8 Wochen vor Dienstanlass zugestellt. Es gilt: - Wiederhiolungskurs (BZB Art 36/37) min. 2 Tage max. 7 Tage - Dienst zu Gunsten der Gemeinschaft (BZG Art 27a) max. 21 Tage Notfallaufgebot Das Notfallaufgebot erfolgt via Telefon durch die Einsatzzentrale (ELZ). Es besteht Einrückungspflicht. Dienstzeit für Notfalleinsätze ist unbeschränkt.